Aktuelle Neuigkeiten zu Kassen

Wie Sie sicherlich der Presse bereits entnommen haben, tritt am 01.01.2020 das Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen vom 22.12.2016 in Kraft.

Was bedeutet das für Ihr Unternehmen?

Wenn Sie breits eine Registrierkasse haben, muss überprüft werden, ob die Nachrüstung einer TSE (Technischen Sicherungseinheit) möglich ist, welche durch das o.g. Gesetz gefordert wird. Sollte Ihre Kasse nachrüstbar sein, können wir Ihnen diese zertifizierte TSE voraussichtlich im 1. Quartal 2020 für die von uns vertreibenen Modelle anbieten und werden uns bemühen, diese innerhalb der Nichtbeanstandungsfrist bis zum 30.09.2020 zu installieren (abhängig von der Verfügbarkeit seitens des Kassenherstellers). Bereits mit der verbindlichen Bestellung der TSE haben Sie Ihren Verpflichtungen hinsichtlich des Finanzamtes genügt.

In diesem Zusammenhang möchten wir Sie noch einmal auf die Notwendigkeit einer monatlichen Datensicherung Ihrer Kassendaten hinweisen. Sie sind bereits jetzt dafür verantwortlich, dass alle Daten für 10 Jahre jederzeit unverzüglich einem Prüfer vorgelegt werden können. Wenn die Kasse gestohlen wird und die Daten nicht separat abgespeichert sind, oder durch einen technischen Defekt die Daten verloren gehen, berechtigt dies das Finanzamt zu einer Steuerschätzung!

Wenn Ihre Kasse nicht nachrüstbar ist, benötigen Sie eine neue Kasse, welche den aktuellen gesetzlichen Bestimmungen entspricht. Diese sind voraussichtlich ebenfalls im 1. Quartal 2020 lieferbar.

Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben stehen wir Ihnen gerne unter Tel: 0951-24501 zur Verfügung.